Mission Champions-League Episode IV „RB Krieger über Russland“

Am 5.11.2019 erreicht die RBL Sternenflotte den Gazpromplaneten In Sankt Petersburg. Es steht an der Rückkampf zwischen der Russischen Förderation und Der Rot-Weißen Allianz. Da mitten in der Woche nicht jeder Zeit und die notwendigen Bezahleinheiten, machten sich wohl ca. 400 Allianzförderer auf den Weg zum russischen Schauplatz. Ca. 50 von Ihnen wurden aufgrund Passproblemen nicht in den Sternkreuzer gelassen. Die Jenigen Welchen, die es geschafft haben wurden zuerst von einem Schaurigen Alten Mann und zwei gar grimmig schauenden Bären im Schauplatz begrüßt. Diesmal startete die Allianz mit extremen Rückenwind, 14 Tore in zwei Spielen muss man erst mal schaffen. Der Oberschütze Werner wurde erstmal als Joker auf dem Reservesitz gelassen. Es gibt ja genug Bullenkrieger, die den Rückenwind annahmen und gegen einen Verteidigungswall der Sankt Petersburgischen Förderation stürmten.So kam es in der 13.Epoche dazu das der Verteidigerbulle Halstenberg das Geschoss im Förderationstor unterbrachte. Leider gab es einen Spielüberwacher in der Ferne, der diesen ersten Erfolg aberkannte. Er wollte gesehen haben das der Nkunkubulle das unerlaubte Hilfsmittel Hand benutzte.Auch die Förderationskräfte sind der Meinung, das wenn eine Hand zurück gezogen wird, es sich nur um ein Replay vom Rückspulen handelt und die Hand statt weg eher zum Ball gegangen sein musste. Egal der Auffälligste auf dem Kampffeld,in Gelbschwarz, setzte seine Macht ein und erkannte den Erfolg ab. Nun durfte ein ein stetiger Kampf zwischen Blau(Föderation) und RotWeis(Allianz) auf dem Kampffeld beobachtet werden. Die beiden jeweils letzten Verteidiger in den Sterntoren, retteten auf beiden Seiten den Erfolg Ihrer Mannen regelmäßig. Das Schwarzgelbe Alien mit der Pfeife hatte aber Lust ein wenig länger kämpfen zu lassen. Wenigstens 5 Minuten.Da einer Kämpfer der Förderation nich ganz mit fairen Mitteln kämpfte, gab es ein ruhendes Geschoss in Nähe des Tores der Förderation. Obi Wan Ken Sabi erschütterte die Verteidiger der Förderation dermaßen, das R2Demme2 noch einmal den Abpraller verarbeiten konnte und das Geschoss im Föderationstor versenkte. Noch vor der Werbeunterbrechung führt die Allianz mit 1:0 Treffern.

Nach der Pause ging es recht munter weiter für die Allianz. Der Nkunkukrieger prüft den letzten Verteidiger der Förderation. Da der aber sehr lange Finger hat, kann er den Treffer verhindern.Nach einer gut gekämpften Stunde wurde der Erste Schütze Werner eingewechselt für den Nkunkukrieger. Nach 3 Minuten auf dem Feld bringt genau der den Schwedenkrieger Forsberg und  Obi Wan Ken Sabi ins Spiel, der mit seinem 2. Treffer gegen die Förderation auf 2:0 erhöht. Da sich die Förderierten nun noch mehr in Ihre eigene Hälfte zurückzogen haben und auf den letzten Verteidiger Gulasci nach wie vor großer Verlass ist, wurde die Sankt Petersburgische Förderation zum 2. Mal durch die Rotweiße Allianz besiegt. Was die RB Krieger der K.O. Runde Achtelbattle einen großen Schritt näher bringt. Im nächsten Kampf treffen die Rotweise Allianz auf die Benficischen Invasoren, das Ganze im heimischen RedBull Planeten zur Primetime. 21 Uhr LipsiaSternenzeit.

Die ganze Geschichte enspringt der Videoanalyse folgender

Filmvorführung

Wenn also nicht alles komplett identisch niedergeschrieben wurde sehet es mir nach.

Nach dem Nächsten Lottogewinn werde ich natürlich live vor Ort sein und von dort berichten.

Herzlichst Euer Admin

Schreibe einen Kommentar